Aus- und Weiterbildung

Ausbildungsangebote - Sicherheit durch Wissen

Die Johanniter bilden Sie in der Ersten Hilfe aus: verschiedene Berufsgruppen, Firmen, Schulen, Führerscheinkursbesucher und allen Interessierten. Das richtige Handeln bei Notfällen kann lebensrettend sein.

Dies wollen wir Ihnen in theoretischen und vielen praktischen Stunden vermitteln.

Ihren Wünschen angepasst bieten wir Erste Hilfe Kurse von 6 bis 16 Stunden, Erste Hilfe am Kind und für Kinder und die Frühdefibrillation an.

Für Angehörige und Laien bieten wir Pflegekurse in unserer Johanniter Zentrale an.

Information:
Die Johanniter/Tirol/Ausbildung

Birgit Schallhart
Tel. +43 (0) 512 / 2411-19,
Mobil +43 (0) 676 / 83112213,
E-Mail: birgit.schallhart@johanniter.at 

 

Aus- und Weiterbildungen in der Pflege

Die Johanniter bieten Pflegeausbildungen nach dem Gesundheits- und Krankenpflegegesetz an - Ausbildung zur Heimhilfe, Unterstützung in der Basisversorgung, Weiterbildung "basales und mittleres Pflegemanagement" für leitende Pflegepersonen - sowie diverse Fortbildungen im Gesundheits- und Sozialwesen.

Information:
Die Johanniter/Tirol/Ausbildung


Nicole Raslagg
akademische Lehrerin für Gesundheitsberufe
Tel. +43 (0) 512 / 2411-18
Mobil: +43 (0) 676 / 83112213
E-Mail: nicole.raslagg@johanniter.at

 

Sanitätsdienst 

Sicherheit für Veranstalter, Besucher und Verletzte

Mit professionellen Sanitätern sorgen die Johanniter für Sicherheit und einen reibungslosen Abtransport: bei Konzerten, Festen, Sportveranstaltungen, Maturabällen, usw. Wir gewährleisten den Einsatz von neuesten Notfallgeräten, Abtransport mit optimal ausgerüsteten Krankenwagen und bei Bedarf die Zusammenarbeit mit einem Notarzt am Veranstaltungsort.

Information:
Die Johanniter/ Tirol/ Fahrdienst/Sanitätsdienste

Christoph Parigger
Tel. +43 (0) 512 / 2411-15,
E-Mail: christoph.parigger@johanniter.at 


Interkulturelle Kompetenz

Die Arbeit mit Menschen mit einem anderen soziokulturellen Hintergrund erfordert interkulturelle Kompetenz. Dies beinhaltet die Fähigkeit mit Menschen über kulturelle Grenzen hinweg zu kommunizieren, die Reflexion der Kulturgebundenheit der eigenen Konzepte, Wissen um Flucht und Migration sowie Kompetenz in dolmetschunterstützer Gesprächsführung.

"Ankyra" verfügt über Erfahrung in kultursensibler und dolmetschunterstützer Beratung und Psychotherapie mit Flüchtlingen und MigrantInnen. Wir bieten Fortbildungen zu folgenden Themen:

    "Grundlagen interkultureller Kompetenz"
    "Dolmetschunterstützte Gesprächsführung"
    "Flucht und Trauma"

Information:
Ankyra – Zentrum für interkulturelle Psychotherapie
(Diakonie - Flüchtlingsdienst gem. GmbH)
Wilhelm-Greil-Str. 1, 6020 Innsbruck

Mag.a Verena Schlichtmeier
Tel. +43 (0) 512 / 564129, Fax: +43(0)512 / 564129-29,
E-Mail: ankyra.efdoe@diakonie.at